articles luzhniki ram auido 2018    articles luzhniki ram audio rack

Die 5 grössten Stadien in Russland wurden während der Fussball WM 2018 mit RAM Audio V-Series ausgestattet

RAM Audio FIFA World Cup Russia 2018 (Press Release English)
-Luzhniki Stadium, Moskau
-Cosmos Arena, Samara
-Mordovia Arena, Saransk
-Rostov Arena, Rostov-On-Don
-Arena Baltika, Kaliningrad


RAM Audio V-Series im Luzhniki Stadion in Moskau

Das Luzhniki-Stadion ist das Nationalstadion Russlands, das sich in dessen Hauptstadt Moskau befindet. Mit einer Gesamtkapazität von 81'000 Sitzplätzen, ist es das grösste Fussballstadion Russlands und eines der grössten Stadien weltweit. Es ist das Hauptstadion der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018 und wurde ursprünglich für den ersten landesweiten Sommer Spartakiad, im Jahre 1956 gebaut. Seitdem beherbergt das Luzhniki-Stadion eine Vielzahl von von grossen Sport- und Kulturveranstaltungen, darunter die Olympischen Sommerspiele 1980 und Konzerte mit einigen der grössten Musikern der Welt.

Die Arbeiten zum Wiederaufbau des Luzhniki-Stadions für die WM Russland 2018, starteten im Jahre 2013. Im Innenbereich wurde das Stadion komplett renoviert, die Audioanlage ausgewechselt und angepasst, um den hohen Anforderungen der FIFA zu gerecht zu werden.

Die Eröffnungs-/Schlusszeremonien und das Pokalfinale 2018 werden im neu renovierten Luzhniki-Stadion stattfinden.

RAM Audio hat in Zusammenarbeit mit dem russischen Partner Russian Sound Systems, unter der Leitung von Vladimir Samuskevich, 80 Endstufen der RAM Audio V-Serie installiert: 
Ethernet, DSP, Dante, Standby und Impedanzüberwachung. Alle Verstärker werden von einem zentralen Kontrollpunkt aus über die Software RAM_OCS gesteuert. Diese komplexe Struktur aus Verstärkern, die in verschiedenen Zonen verteilt sind, ermöglichen einen Real-Time-Check aller McCauley ILA412/MLA3-2-Lautsprecher, die zu 16 Einheiten in 22 Clustern angeordnet sind. Alle DSP-Presets und Konfigurationen wurden speziell vor Ort für diese Installation mit der RAM_OCS Softwareerstellt.

Alle Geräte - RAM Audio Endstufen, Überwachungs- und Signalredundanzsysteme, Media Konverter, Router und Matrizen (BSS) sowie Mischpulte (Midas), sind über ein optisches Kabel verbunden. Damit ist es möglich, die Konfiguration aller Systeme über ein Tablet via Wi-Fi zu steuern.

"Sie können überall auf dem Spielfeld oder in den Tribünen, um den gewünschten Klang zu erzielen", betont Nikolai Usov, Leiter der Design- und Installationsabteilung von Russian Sound Systems. "Computerprogramme zur Überwachung der einzelnen Geräte sind bereits implementiert. Mit RAM_OCS kann nun jeder der 80 Verstärker in 45 Metern Höhe im Kameraraum beobachtet werden. Die Parameter jedes einzelnen Gerätes oder jeder Gruppe von Verstärkern kann auch ferngesteuert werden. 
In der Programmierschnittstelle von RAM OCS haben wir ein spezielles Fenster, das nur Fehlfunktionen anzeigt: Wenn etwas passiert, wird die Verstärkernummer und die Art der Fehlfunktion angezeigt. Diese Navigations-Technologie ermöglicht es dem Anwender, schnelle Entscheidungen zu treffen."


RAM Audio Press release (PDF English)

Portman Custom Lights

 SUCCESS   Unsere neue Vertriebsmarke: Portman Custom Lights;  formschöne und lichtstarke Halogen-Designscheinwerfer. Mehr